Alle Bilder werden aus Seitenaufbau-Gründen in minderer Qualität gespeichert !

Aktuelles

Apache Boeing AH-64 vor der Feuerwand
Apache Boeing AH-64 vor der Feuerwand

Fairford 2017 RIAT

Die Royal Air Force Station Fairford, ist eine britische Luftwaffenbasis in England die von der US Air Force in Eropa (USAFE) genutzt wird. Die Basis liegt etwa 30km nördlich von Swindon.

Auf der RAF Station Fairford findet jährlich die weltgrößte militärische Flugschau statt, das Royal International Air Tattoo (RIAT).
Das Highlight der diesjährigen Show war laut dem Veranstalter die THUNDERBIRDS aus den USA. Ich persönlich, fand diese Showgruppe nicht sehr gut.

Mission "Last Call" Januar 2017

Das Flugplatzkommando 14 (Flpl Kdo 14) stellte während seines letzten WK im Januar 2017 in Sion den subsidiären Einsatz zur Luftraumüberwachung zugunsten des WEF sicher.

 

Die Fliegerkompanie 14 wurde im Zweiten Weltkrieg gegründet. 1945 erfolgte die Umbenennung in Fliegerstaffel 14. Die Fliegerstaffel 14 verwendet von 1952 bis 1970 die De Havilland D.H. 100 Vampire. 1970 wird die Fliegerstaffel 14 aufgelöst. Sie wird 1989 als Instrumentenfliegerstaffel 14 reaktiviert und benutzt ab dem Militärflugplatz Locarno die Pilatus PC-7. Taktisch gehört die Fl St 18 aber zum Fliegergeschwader 14 (Fl Geschw 14), das zum Flugplatz Kommando 14 (Flpl Kdo 14) gehörte und auf dem Flugplatz Sion stationiert war.

 

Das Flpl Kdo 14 ist und bleibt ein Walliser Verband – auch wenn der neuen Standort in Payerne bezogen wird. Aus diesem Grund wurde entschieden, das Abzeichen des Flpl Kdo 14 beizubehalten. Valeria und Tourbillon sowie der Adler werden weiterhin unseren Badge der Flpl Kdo 14 zieren.

Impressionen von unserer Kuba-Reise im Dezember 2016   

 

Seit die Eiszeit zwischen Kuba und den USA beendet ist, reisen Urlauber in Scharen auf die Insel. Doch die touristische Infrastruktur ist leider total überfordert wie wir leider feststellen mussten. Das Preis Leistung-Verhältnis in den meisten Staatlichen Hotels  stimmt bei weitem nicht. 

 

Shooting mit Model und Pferd.

Das Model hat mich spontan gefragt ob ich ein shooting mit Pferden organisieren könnte. Das zu organisieren war für mich das kleinste problem im nachhinein. Als es dann soweit war um zu loszulegen, wurde mir erst bewusst wie schwierig es ist auf das Model und auch noch ein Pferd im Auge zu behalten, da dieses eigentlich am liebsten nur grasen würde.

Mit dem Resultat bin ich aber durchaus zu frieden für das erste mal.

Airpower 2016 in Zeltweg
Im steirischen Zeltweg fand die AIRPOWER16 statt. An beiden Veranstaltungstagen kamen über 300.000 Besucher auf den Fliegerhorst Hinterstoisser.

Teilnehmer aus über 20 Nationen, die mit rund 230 Fluggeräten auf und über dem Fliegerhorst  für Action sorgten.

 

Am Wildwasserbach anfangs September

Langzeitbelichtungen in der Nacht sind ja ganz toll, aber Langzeitbelichtung am Tag sind so richtig cool!!!

Milchig wirkendes Wasser und dazu noch ein Modell "scharf" abzulichten ist ganz schön "tricky."

Dabei die längste Zeit im kühlen Wasser zu stehen ist nicht nur erfrischend.

Air2Air mit Wasserflugzeugen über dem Vierwaldstättersee im Juni 2016.

Die Piper PA-18 Super Cub ist ein ursprünglich militärisches Schul- und Aufklärungsflugzeug, welches ab dem Jahr 1949 in Serie hergestellt wurde. Mit über 40.000 gebauten Flugzeugen sind die Piper-Cub-Modelle in ihrer Klasse die meistgebauten Flugzeuge weltweit.

Fliegerschiessen Axalp 2015

Nach einem Jahr Pause sollte am 7. und 8. Oktober 2015 das Fliegerschiessen auf der Axalp wieder statt finden. Leider wurde an beiden Tagen die Vorführung aufgrund des schlechten Wetters abgesagt.

Geschichtliches:

Während des Zweiten Weltkriegs stellte General Guisan anlässlich einer Übung im Gebirge fest, dass die Piloten ihre Bomben äusserst ungenau abwarfen. Er verfügte, dass per sofort mit der Ausbildung der Piloten zur Luftunterstützung für Bodentruppen im Gebirge zu beginnen sei. Am 7. Oktober 1942 begann die Ausbildung im Erdkampfeinsatz auf dem neu eingerichteten Schiessplatz Axalp-Ebenfluh. Mit Beginn des Jetzeitalters waren auf der Ebenfluh bald Venom, Vampire und ab 1964 auch der Erdkampfbomber Hunter anzutreffen.

Air2Air mit dem Swiss Hunter TMk.68

Hunter begeisterte Tessiner gründeten am 4. November 1996 in Ambri die «amici dell Hunter». Ihr Ziel ist es, den in Sion VS stationierten Hunter T Mk. 68 HB-RVR/J-4201 flugfähig zu halten.

Air to Air mit der Mirage III DS
(frz. für Luftspiegelung) ist ein Jagdflugzeug des französischen Flugzeugherstellers Daussault Aviation. Es wurde in 32 Varianten gebaut, von denen einige bis zur Gegenwart noch als Abfangjäger und Mehrzweck- Kampfflugzeuge im Einsatz stehen. Die Mirage IIIDS ist ein zweisitziges Schulflugzeug wobei der Zusatz S für Schweiz steht. Sie wurde ab 1964 in den Truppendienst gestellt und in Lizenz, in der Schweiz hergestellt.

Chateau Lumiere (Lost Place)

Das Schloss beeindruckt im Inneren durch tolle Räumlichkeiten, allein der lichtdurchflutete Flur im Eingangsbereich ist ein Highlight. Tolle Tapeten, spannende Lichtsituationen im ganzen Gebäude. Das Schloss wurde in den 1930er  von einer wohlhabenden Familie erbaut. In den 1970er Jahre wurde das Schloss aus unbekannten Gründen verlassen.

North American T-6 (SNJ nur für US Navy)
North American T-6 (SNJ nur für US Navy)

Air to Air über dem herbstlichen Schwarzwald

Die T-6 war ein einmotoriges Trainingsflugzeug in der Zeit des Zweiten Weltkrieges aus US-amerikanischer Produktion, hergestellt von der North American Aviation. Sie wurde zur Ausbildung von Jagdpiloten verwendet. In der USA flog sie bis 1948 als AT-6, bei der US Navy unter dem Namen SNJ.

 

Geparden im Zoo Basel
Geparden im Zoo Basel

Junge Geparden

Im Baseler Zoo gab es nach fünf Jahren wieder junge Geparden. Mutter Alima brachte die vier weiblichen Jungtiere am 24. Juli 2014 zur Welt. Mit kurzen Ausnahmen leben die Geparde im Zolli alleine. Sie vertragen sich untereinander zwar recht gut, aber das Interesse zwischen Männchen und Weibchen lässt bei zuviel Nähe nach. Sogar bei der Aufzucht der Jungen verzichten die Weibchen auf Hilfe, obwohl sie dann viel mehr auf die Jagd gehen müssen, um den Nachwuchs ernähren zu können.

Jakovlev Jak-3M
Jakovlev Jak-3M

Night Shoot mit JAK's in Bremgarten

 

 

Das Jakowlew-Experimental-Konstruktionsbüro in Moskau war ein sowjetischer Hersteller von Flugzeugen und Hubschraubern. Es wurde 1934 von Alexander Sergejewitsch Jakowlew gegründet.

 

In den 1930er-Jahren lag der Schwerpunkt des Büros auf der Konstruktion von Sport- und Schulflugzeugen. Die zweisitzige UT-2 war mit 7243

Exemplaren das meistgebaute Flugzeug in dieser Zeit.

 

Im Zweiten Weltkrieg entwickelte Jakowlew die Jagdflugzeugserie Jak-1 bis Jak-9, die in mehreren tausend Exemplaren hergestellt wurden und die in großer Zahl in den sowjetischen Luftstreitkräften zum Einsatz kamen.

Bekannt sind insbesondere die Jagdflugzeuge Jakowlew Jak-1, Jakowlew Jak-3 und Jakowlew Jak-9 aber auch Transportflugzeuge wie die Jakowlew Jak-6.

 

1945 entwarf er eines der ersten sowjetischen Flugzeuge mit Strahltriebwerk, die Jakowlew Jak-15, die neben der MiG-9 in Serie produziert wurde

Gaudis Casa Milà
Gaudis Casa Milà

Antoni Gaudí von Barcelona

um die Gallerie zu öffnen, Bild klicken

 

Gaudí war bekannt für seinen eigenwilligen Stil von runden, organisch wirkenden Formen. Er errichtete seine Bauwerke in der Formsprache des Modernisme, der katalanischen Spielart des Jugendstils. Die typischen Merkmale waren geschwungene Linien, unregelmäßige Grundrisse, schräg gemauerte Stützen, naturnahe weiche Formen mit Motiven der Flora und Fauna.

Ein bekannteres Bauwerk von Antoni Gaudí ist sein Haus für die Milà-Familie, das Casa Milà (1906–1910)

Jungfraujoch
Jungfraujoch

Jungfraujoch Beleuchtung 2012

Mit der Beleuchtung der Jungfrau leitete Gerry Hofstetter das 100-Jahr-Jubiläum der Jungfraubahn ein. Am 21. Februar 1912 hatten italienische Mineure mit einer gewaltigen Ladung Dynamit den Durchschlag auf dem Jungfraujoch geschafft. Sie vollendeten den Bau des Eisenbahntunnels, der durch die Berge Eiger und Mönch zur höchsten Bahnstation Europas führt.

 

Um die Gallerie zu öffnen, Bild klicken.

Counter